“Alles über eine Million Euro Privatvermögen enteignen!” Disarstar im Interview

Vor knapp zwei Jahren haben wir uns bei ThemaTakt über sein Vorgänger-Album “MINUS x MINUS = PLUS” unterhalten, diesmal geht es um sein neustes Werk “Bohemien”*.
Außerdem geht es um Fifa, Schule und wie Disarstar mit depressiven Phasen umgeht. An dieser Stelle: Wenn es euch unfassbar schlecht geht, dann redet mit euren Freunden und eurer Familie darüber. Oder wenn ihr jemanden schon lange nicht gesprochen habt, fragt doch heute einfach mal wie es ihm oder ihr geht.
Disarstar ging es 2017 scheiße und 2018 war das beste Jahr seines Lebens.
Warum hört Ihr im Interview. Außerdem geht es um neoliberales “Du kannst alles werden”-Denken, warum Disarstar Christian Lindner nicht mag und was für ein Fluch Instagram sein kann. Aber keine Sorge, das Interview ist nicht nur ernst.
Wir lachen auch an ein paar Stellen. Das Gespräch haben wir an dem Tag geführt als “Bohemien” rauskam. Disarstar ist der einzige der zum zweiten Mal bei ThemaTakt zu Gast war – neben Alex Barbian von rap.de – der hat Disarstar übrigens auch interviewt. Aber hört Euch auch die anderen ThemaTakt-Folgen an. Die findet ihr auf Spotify, Deezer und bei Apple Podcasts.
Unterstützt ThemaTakt auch bei Patreon oder Steady!

ThemaTakt auf

Spotify
iTunes
Instagram
Twitter
Facebook

Viel Spaß beim Hören!

Disarstar auf

Instagram
Facebook
Spotify

Tobias Wilinski auf

Instagram
Twitter

*Amazon-Partnerlink