Podcaster im HipHop-Podcast-Mammut-Remix-Collage

Der HipHop-Podcast Mammut Remix

Vor über 11 Jahren kam der Mammut Remix zum Kool Savas Song “Der Beweis” raus.
Auf dem waren 18 weitere Rapper*innen gefeaturet. Was ihr jetzt hört, ist der Jahresrückblick im HipHop-Podcast Mammut Remix.
Wenn ich mich nicht verzählt habe, hört Ihr in dieser Folge 15 Podcaster*innen, die per Losverfahren in neue Teams eingeteilt wurden und über ihr Wunsch-Thema aus 2019 sprechen.
Ich zähl mal auf, wer alles dabei ist: Falk Schacht und Jule Wasabi von Schacht & Wasabi, Niko und Kevin von Backspin, Jan Wehn von All Good (der war übrigens auch in der letzten ThemaTakt-Folge zu Gast), Salwa Houmsi von Vor der Mio, Aria Nejati von HipHop.de, Yannick Niang von GangGang, Helen Fares und Josi Miller von Deine Homegirls, Marcus Staiger und Mauli von Die wundersame Rapwoche, Vassili Golod und Jan Kawelke von Machiavelli und ich – Tobias Wilinski von ThemaTakt.
Ich plauder in dieser Folge mit Falk Schacht 15 Minuten über die Veränderung von HipHop-Journalismus und neue Kooperation. Da ist der HipHop-Podcast Mammut Remix ein perfektes Beispiel.
Ich find’s sehr schön aus diesem Jahr mit so einem Projekt rauszugehen.
Wir könnten uns als Konkurrenz verstehen, aber arbeiten zusammen, um einen Jahresrückblick zu schaffen, wie es ihn noch nie gegeben hat.
Es wird auch einen eigenen ThemaTakt-Jahresrückblick geben, um den nicht zu verpassen, abonniert ThemaTakt überall wo’s Podcasts gibt. Folgt @thematakt und unterstützt mich unter thematakt.de/spenden.
Ich bin sehr gespant wie Euch der HipHop-Podcast Mammut Remix gefallen wird. Viel Spaß beim Hören und einen guten Start ins Jahr 2020! – Tobias Wilinski

Podcasts im Mammut Remix:

Machiavelli – Der Podcast über Rap und Politik

Deine Homegirls

Vor der Mio

All Good

Gang Gang

Schacht & Wasabi – Der Deutschrap-Podcast

HipHop.de

Die wundersame Rapwoche mit Mauli und Staiger

Backspin

ThemaTakt – Der HipHop-Business-Podcast

ThemaTakt auf

Spotify
iTunes
Instagram
Twitter
Facebook
Auf Steady unterstützen
Auf Patreon unterstützen
Per Paypal spenden

Rap-Journalismus Alex Barbian im ThemaTakt-Interview mit Tobias Wilinski.

#44 Alex Barbian (Journalist & Moderator – rap.de, MTV, Juice, nicetry)

Bei der Disarstar-Release-Party treffen sich Alex Barbian und ThemaTakt-Host Tobias Wilinski zum ersten Mal. Das war im März 2017 – also vor knapp zwei einhalb Jahren, in denen eine Menge passiert ist. Zum damaligen Zeitpunkt hatte Alex nur Schriftinterviews auf rap.de veröffentlicht – in seiner Rubrik Homezone.
Am Ende desselben Jahres erscheint sein erstes Video-Interview für Rap.de.
Mittlerweile hat er zig geführt. Alleine sein Sentino-Interview hat fast 120.000 Aufrufe.
2018 macht er zusätzlich Interviews für Diffus und das Juice Magazin und startet bei MTV. Erst ist er nur für Hintergrundberichte der Sendung “Yo! MTV Raps” zuständig, aber schon 2019 ist er Moderator an der Seite von MC Bogy und Aminata Belli – mit der er auch die “Yo! MTV Raps Weekly Vibes” moderiert. Wo genau der Unterschied bei beiden Sendungen liegt, erfahrt ihr im Gespräch.
2019 startet er auch bei dem Magazin, das aus dem Splash! Mag (RIP) hervorgegangen ist. Es nennt sich nicetry.
Und (sicherlich Höhepunkte in Alex’ Karriere) er war im ThemaTakt-Jahresrückblick 2017 und 2018 dabei und hält mit dieser Folge den Rekord für die meisten Besuche.
Im Gespräch geht’s um die Frage: Wie werde ich Musik-Journalist*in? Aber auch um sein Studium, seine Familie, seine Heimat Weimar und Probleme mit Neo-Nazis, seine Liebe zu Berlin und, was er sich von der HipHop-Szene wünscht. Abonniert den Podcast und bewertet ihn bei Apple Podcasts.Viel Spaß beim Hören!

ThemaTakt auf

Spotify
iTunes
Instagram
Twitter
Facebook
Auf Steady unterstützen
Auf Patreon unterstützen
Per Paypal spenden

Alex Barbian auf

Instagram
Twitter

Miriam Davoudvandi, Alex Barbian und Tobias Wilinski im ThemaTakt-Podcast

Jahresrückblick 2018 mit Miriam Davoudvandi und Alexander Barbian

Miriam Davoudvandi, Alex Barbian und Tobias Wilinski im ThemaTakt-PodcastMiriam Davoudvandi ist Chefredakteurin vom Splash! Mag und legt als DJ unter dem Namen Cashmiri auf, Alexander Barbian schreibt für die Juice, hat bei rap.de sein eigenes Format “Homezone” und steht dort sowie bei Diffus für Interviews vor der Kamera. Zusammen mit Genius Deutschland-Gründer, FritzRedakteur und ThemaTakt-Host Tobias Wilinski blicken wir zurück auf das Jahr 2018 – Fokus: Rap auf Deutsch. Unten findet Ihr die Top-Listen 2018.

Abonnier den ThemaTakt-Podcast bei Spotify oder iTunes und bewerte ihn. Folg natürlich auch bei Instagram!
Viel Spaß beim Hören!

Top-Alben – ohne Reihenfolge (Miri)

  1. Haiyti – Montenegro Zero
  2. Skinny Finsta – Spieler der Liebe
  3. Argonautiks – Gaffa
  4. Luciano – L.O.C.O.
  5. OG Keemo – Skalp
  6. Lance Butters – Angst
  7. Die Achse EP
  8. BSMG – Platz an der Sonne Feature Edition
  9. Big Toe – Ohne Grinden kein Flexen

Top-Songs – ohne Reihenfolge (Miri)

  1. BHZ/102 – Bier
  2. OG Keemo- Vorwort
  3. Mortel feat. Haftbefehl “Original”
  4. Kitschkrieg “Standard”
  5. Sugar MMFK “Im Trikot von Paris”
  6. Big Toe-Ohne Grinden Kein Flexen
  7. Leumas Shikamaru – Keine Party
  8. Haiyti – Schicksal Digga
  9. AlphaMob Tightill – Schwedische Gardinen

Top-Alben (Alex)

  1. Haze – Die Zwielicht LP
  2. Said & Brenk Sinatra – HAQ
  3. OG Keemo – Skalp#
  4. Danger Dan – Reflexionen aus dem beschönigten Leben
  5.  Vega – V
  6.  Dissy – Playlist 01
  7. Chefket – Alles Liebe (nach dem Ende des Kampfes)
  8. Haiyti – Montenegro Zero
  9. Shiml – Agora
  10. Casper & Marteria – 1982

Top-Songs (Alex)

  1. Danger Dan – Private Altersvorsorge 2
  2. Bozza – Alles auf Anfang
  3.  KitschKrieg // Trettmann UFO // Gringo // GZUZ – Standard
  4. Vega // Casper – Lass sie reden
  5. Casper // Marteria – 1982 (als ob’s gestern war)
  6. Animus – Flüchtling auf Lebenszeit
  7. John Known – Du weißt
  8. Shiml – Aus verbrannter Erde
  9. OG Keemo – Vorwort
  10. Bushido // Samra – Hades

Top-Alben (Tobias)

  1. BSMG – Platz an der Sonne (Feature Version)
  2. Fatal Aka Big Toe – Ohne Grinden kein Flexen
  3. Lance Butters – Angst
  4. 102 Boyz – Asozial Allstars 1
  5. Olson – Oh Wow
  6. Olexesh – Authentic Athletic Vol.2
  7. OG Keemo – Skalp
  8. Schwesta Ewa – Aywa
  9. Mauli – Autismus & Autotune
  10. Camufingo – Ombanji
  11. Luciano – L.O.C.O.
  12. Reda Rwena – Der Tijarist
  13. John Known – S01EP03
  14. Sickless – Beta EP
  15. Ulysse – Je suis Ulysse
  16. Credibil – Semikolon
  17. Eunique – Gift
  18. Joey Bargeld – 1.1 EP
  19. Marsimoto – Verde
  20. Yung Krillin & Crack Ignaz – Bullies in Pullies 2

Top-Songs – ohne Reihenfolge (Tobias)

  1. Eunique – Jubel
  2. 102 Boyz – Was du trinkst
  3. Big Toe – OGKF (mit LX)
  4. Ufo361 – Beverly Hills
  5. Sickless – Memento
  6. Capital Bra – Ya Salam
  7. Credibil – Semikolon
  8. Reda Rwena – SMS SMS (mit Olexesh)
  9. Rapsta – Jason Park
  10. Luciano – Weiß maskiert (mit Kalash Criminel)
  11. Veysel – UFF (mit Gzuz)
  12. Mauli – Limewire (mit Sido, Bausa & Tarek)
  13. Schwesta Ewa – Mein Geständnis

Folg ThemaTakt:
https://twitter.com/thematakt
https://www.instagram.com/thematakt

Miriam Davoudvandi:
https://twitter.com/labiledeutsche
https://www.instagram.com/cash.miri/
http://bit.ly/mirisspotifyplaylist

Alexander Barbian:
https://www.instagram.com/alex_barbian/
https://twitter.com/alex__barbian
https://alexanderbarbian.tumblr.com/

Tobias Wilinski:
https://www.instagram.com/tobias_wilinski/
https://twitter.com/tobias_wilinski

ThemaTakt-Jahresrückblick 2017 mit Tamara Güçlü und Alex Barbian

Für den Jahresrückblick 2017 habe ich mir zwei Gäste eingeladen: Tamara Güçlü interviewt Künstler in ihrer “Gü Unit”, die auf BoomFM (FluxFm) läuft. Außerdem schreibt sie für Noisey (Vice) und den Musikexpress. Mein zweiter Gast ist Alex Barbian. Für rap.de interviewt er Künstler in seinem Format “Homezone”. Beide habe ich 2017 kennengelernt und waren direkt am Start, als es hieß die längste Folge aller Zeiten aufzunehmen. Unsere Lieblingsalben 2017 und wen und was wir alles erwähnt haben, siehst du unten!

Du kannst diese und alle weiteren Folgen entspannt auf dein Handy laden, wenn du auf abonnieren klickst.


weiterlesen