Zino Backspin sitzt neben Alex Barbian, Salwa Houmsi und Tobias Wilinski auf einer Bank. Sie reden im ThemaTakt-Podcast über die Newcomer 2020 im HipHop.

Wen Ihr 2020 auf dem Schirm haben müsst!

Welche Künstler*innen werden 2020 prägen, welche haben viel mehr Aufmerksamkeit verdient? Zusammen mit Salwa Houmsi, Zino Backspin und Alex Barbian blicken wir in die Zukunft. Am Anfang der Folge hört Ihr schon Shoutouts von Bangs, Layla, Kamiqaz, Malsha, Buddha und Savvy gehört, aber in der Folge nennen, wir noch viel mehr Künstler*innen. (Alle Namen findet ihr in den Shownotes. Ein riesen Dankeschön an meine Gäste:
Salwa Houmsi – Journalistin und Moderatorin. Sie moderiert bei Radio Fritz und Cosmo, legt unter dem Namen Salwa Benz als DJ auf – außerdem könnt ihr sie im “Vor der Mio”-Podcast hören. Zino macht seit Jahren für die Backspin Interviews und Festival-Berichte – außerdem arbeitet er für Alles Gold.
Alex Barbian ist jetzt zum vierten Mal bei ThemaTakt zu Gast, er arbeitet für rap.de, nicetry und MTV.
Folgt allen Gästen und Thematakt auf Instagram und Twitter. Unterstützt ThemaTakt auf thematakt.de/spenden und abonniert den ThemaTakt-Podcast auf Spotify, Deezer und Apple Podcasts und bewertet ihn.

Die 20 “ThemaTakt Youngsters 2020” sind (in der Reihenfolge, in der sie in der Folge erscheinen):

1. Luvre47
2. Bangs
3. Pashanim
4. Symba
5. Kasimir1441
6. 1019 Records (Lucio101, Nizi101, Omar101)
7. Skinnyblackboy
8. Badmómzjay
9. Layla
10. KamiQaz
11. Jaill
12. LockeNumma19
13. Klapse Mane
14. Buddha
15. Malsha
16. Lugatti & 9ine
17. 65 Goonz (65 Kovu & 65 Gambo)
18. Presslufthanna
19. Savvy
20. BLOKKBOY$ (Cgoon, Bada Dinero, 50lucci)

Supportet diese Leute! Folgt auch der Spotify-Playlist zur Folge – sie trägt den Namen “ThemaTakt Youngsters 2020”. Wir haben es in der Folge ein paar Mal erwähnt: Checkt auch die Aboveground-Sessions auf YouTube und Instagram. – Tobias Wilinski.

ThemaTakt auf

Spotify
Apple Podcasts
Instagram
Twitter
Facebook
Auf Steady unterstützen
Auf Patreon unterstützen
Per Paypal spenden

ThemaTakt-Podcast #5: Sookee im Interview

Drei Jahre liegen zwischen Sookes letztem Album “Lila Samt”* und der Veröffentlichung von “Mortem & Makeup”*. Der Sound des neuen Albums unterscheidet sich stark von den Vorgängern, es ist das erste auf dem Label Buback und das erste mit dem sie charten konnte. Wir sprechen im Podcast außerdem über Jugendwerke in der DDR, Verschwörungstheorien und wie ich als Mann feministisch sein kann. Die Seite, die Sookee erwähnt und internationale Rapperinnen präsentiert, heißt NoBoysButRap.org. Sookee arbeitet selbst an einer ähnlichen Seite auf Deutsch und sucht noch Unterstützung dabei. Wenn du Lust hast das Projekt voranzubringen, schreib in das Kontakt-Feld auf Sookees Seite. Viel Spaß mit Folge Nummer 5!

Abonnier den Podcast, damit alle neuen Episoden automatisch auf deinem Handy landen! Du kannst ThemaTakt per Crowdfunding auf SteadyHQ unterstützen!