“Was zählt ist Selbstermächtigung!”
Rapper Megaloh im ThemaTakt-Interview

Megaloh im ThemaTakti-Interview Foto von Tobias Wilinski vom SplashRapper Megaloh ist in Berlin Moabit aufgewachsen. Schon mit dreizehn fängt er an zu rappen. Damals noch auf englisch in der Gruppe Royal Authority.
2002 gründet er zusammen mit seinem Klassenkameraden und Produzenten KD-Supier ein eigenes Label: Es heißt Level Eight. (Warum das Label scheitert, hörst Du im ThemaTakt-Interview mit KD-Supier.) Weil er mit der Musik nicht genug Geld verdient, ist Megaloh kurz davor seine Karriere zu beenden. Producer und Kindheitsfreund Ghanaian Stallion hält ihn davon ab. Gemeinsam produzieren sie die Alben “Endlich Unendlich“* und “Regenmacher“* – beide landen in den Top 10.
In dieser Folge geht es um das Folge-Projekt “Platz an der Sonne”*, das Megaloh, Ghanaian Stallion und Musa unter dem Namen BSMG veröffentlichen.
Dieses Interview ist im Rahmen eines Track by track entstanden, das heißt es geht auch um jeden einzelnen Song des Albums, um Afrika und Megalohs Erfahrungen. Das “Platz an der Sonne”-Track by Track findest Du hier. Hör auch die Interviews mit Musa und Ghanaian StallionAbonnier den Podcast auf iTunes und folg ThemaTakt auf Instagram!

Du findest alle Folgen auch bei Spotify, Deezer und auf YouTube.

*Amazon-Partner-Link. Wenn Du den klickst und irgendwas auf Amazon kaufst, bekomm ich etwas Geld, ohne dass es für dich teurer wird.

ThemaTakt-Podcast #8: Takt32 im Interview

Takt32 wollte ich alleine wegen des Namens unbedingt interviewen. Bekannt wurde er durch Battle-Rap bei “Rap am Mittwoch”. Persönlicher wurde er auf seinen Alben “Gang”* und “ID”*. In unserem Gespräch geht es neben Rap, um seine Jahre in Frankreich, wie man politisch aktiv werden kann und was der passende Demo-Soundtrack ist, Graffiti in Berlin und wie er mit dem Tod umgeht.

Ich hoffe, dass dir das Interview gefällt. Wenn du auf “Subscribe” klickst, kannst du den Podcast gratis abonnieren. So landen alle neuen Interviews automatisch auf deinem Handy!


*Amazon-Partner-Links

ThemaTakt-Podcast #7: KD Supier aka Solarrio im Interview

Producer KD Supier hat mit Künstlern wie Megaloh, RAF Camora oder Ufo361 gearbeitet. Wirklich groß wurden sie erst später. Das ist ein Grund, warum sich KD Supier, der bürgerlich David Barenboim heißt, weniger aufs Rap-Geschäft konzentriert. Unter dem Namen Solarrio macht er 80s/90s-Pop und singt auf englisch.

Wenn dir das Interview gefällt, klick auf “Subscribe” und abonnier den Podcast gratis, damit alle neuen Interviews automatisch auf deinem Handy landen!