ThemaTakt-Interview #28: MC Bogy

Rapper MC Bogy im ThemaTakt-PodcastEr ist einer der ersten Untergrund-Rapper Berlins. 1998 ist er das erste Mal auf Bassboxxx-Tapes zu hören. Das ist mittlerweile 20 Jahre her. Sein Geld verdient MC Bogy damals weniger mit Musik, sondern indem er Drogen verkauft. Bogy bezeichnet sich als “Suchtmensch” – dass er selbst Drogen nimmt, wird ihm schnell zum Verhängnis. Er dreht auf Kokain ab und auch der Alkohol-Konsum erschwert sein Leben. Er landet im Knast und in der Nervenklinik: “Wo du dich entscheiden musstest, ob du dich anpisst oder jemand anderes deinen Schwanz hält.” Mittlerweile konzentriert er sich mehr auf die Musik (und sein Album “100%”*), auf seine Interviews für TV Strassensound und seinen Sohn.
Zum Interviewer hat ihn Promoterin Marina Buzunashvilli ihn gebracht – ihr ThemaTakt-Interview findest Du hier.
Abonnier den ThemaTakt-Podcast bei Spotify oder iTunes und bewerte ihn.
Viel Spaß beim Hören!